Lidstraffung - eine gute Entscheidung

Entschließt man sich sein Augenlid straffen zu lassen, empfiehlt es sich erstmal ein ausgiebiges Beratungsgespräch mit einem entsprechenden Arzt wahrzunehmen. Da es sich bei einer Lidstraffung sehr häufig um einen ästhetischen Eingriff handelt, muss man für die Kosten selbst aufkommen. Die Operation ist nicht gerade günstig und sollte daher gut überlegt sein. Man kann sicher auch erstmal mit diversen Cremes und Hausmittel versuchen das Schlupflid zu mildern, aber meistens läuft es auf eine Lidstraffung hinaus.

Bei der Oberlidstraffung redet man auch von dem Entfernen der sogenannten Schlupflider. Diese Operation muss man erst nach 10-15 Jahren wiederholen lassen. Dies hängt ganz von dem individuellen Prozess der Alterung jedes einzelnen Menschen ab. Den Eingriff sollte man unbedingt dann vornehmen, wenn sich der Betroffene an dem Augenlid stört oder es so weit geht, dass man darunter leidet. Sobald die Lebensqualität dadurch massiv eingeschränkt wird, sollte man nicht zu lange warten und die Operation vornehmen lassen. Sobald man mit dem Arzt alles besprochen hat und der Eingriff nicht aus ästhetischen, sondern aus medizinischen Gründen vorgenommen werden muss, so übernimmt oder zumindest beteiligt sich auch die Krankenkasse an den Kosten.

Der Eingriff sollte aber unbedingt von einem Arzt, mit der entsprechenden fachlichen Kompetenz, vorgenommen werden. Bei der Operation wird die Haut, die überschüssig ist, am Oberlid entfernt und so vernäht, dass es so gut wie keine sichtbaren Narben hinterlässt. Die Zeit, die man für den Eingriff einplanen sollte, beläuft sich auf zwei Stunden. Nach knapp einer Woche ist ein Nachsorgetermin notwendig, um die Fäden zu entfernen. Alternativ kann man das Augenlid auch mittels eines Lasers straffen lassen. Die Kosten sind aber auch bei dieser Methode nicht gering. Man kann eine Ober- und/ oder Unterlidstraffung vornehmen lassen. Wobei die Dauer der Heilung etwas variiert. Im Prinzip muss man mit zwei Wochen rechnen, wobei der Prozess bei einem Eingriff beim Unterlid etwas länger dauern kann. Es ist auf jeden Fall wichtig, dass man als Nachbehandlung das Auge gut kühlt. Somit vermeidet man, dass es anschwillt oder gar Blutergüsse entstehen können.

Mit dem Autofahren sollte man einige Tage warten, bis man wieder richtig über das Sehvermögen verfügt und man nicht sich und andere in Gefahr bringt. Eine Lidstraffung wird von Frauen und Männern gleichermaßen vorgenommen. Es ist in der Regel ein klassischer Prozess während man älter wird und kann jeden treffen. Der Eingriff lohnt sich aber in jedem Fall, da man wieder sehr an Lebensqualität dazu gewinnt und wieder deutlich zufriedener mit seinem Aussehen ist. Auch wenn man es aus medizinischen Gründen vornehmen lässt, so ist ein jüngeres Aussehen ein zusätzlicher positiver Nebeneffekt.

Wenn Sie mehr zum Thema Lidstraffung erfahren möchten, können Sie Seiten wie z. B. vom Dr. Thomas Rappl besuchen.

über mich

Die eigene Gesundheit unterstützen ist wichtig

Ich freue mich sehr, dass ich euch auf meinem Blog begrüßen darf. Dieses Thema ist mir sehr wichtig und ich hoffe, ich habe euer Interesse geweckt. Damit man nicht so oft zu einem Arzt muss, ist es wichtig, eigenständig die Gesundheit zu unterstützen. Dafür gibt es die unterschiedlichsten Wege, die man einschlagen kann. Für mich ist es unerlässlich, gesund zu sein. Ich tue viel dafür, dass ich gesund bleibe und bin. Dadurch hat sich meine Lebensqualität deutlich gesteigert und ich bin viel glücklicher. Was ich dafür tue, dass ich gesund bleibe und wo ich mich informiere, das erzähle ich euch hier. Auch könnt ihr erfahren, wie sich mein Leben dadurch verändert hat, also schaut euch doch einfach auf meinem Blog um.

Suche

letzte Posts

16 September 2022
Entschließt man sich sein Augenlid straffen zu lassen, empfiehlt es sich erstmal ein ausgiebiges Beratungsgespräch mit einem entsprechenden Arzt wahrz

21 April 2022
Die Gesichtsstraffung zählt zu den beliebtesten Schönheitsoperationen. Sie schenkt optisch ein paar Jährchen zurück und lasst die Patienten jünger wir

5 November 2021
Viele der regelmäßig eingesetzten Leuchtmittel müssen genau auf das Umfeld zugeschnitten sein. Das ist auch in einem Krankenhaus der Fall. Hierbei geh