Wann kommt eine Knieoperation infrage?

Treten Verletzungen oder Erkrankungen im Körper auf, kann es seien, dass lediglich eine Operation das Mittel der Wahl ist, um die Symptome zu lindern. Treten am Kniegelenk Probleme auf, können diese den Alltag und die Lebensqualität beeinträchtigen. In vielen Fällen helfen Ruhe, Kälte, gezielte Bewegungsübungen und Schmerzmedikamente und bringen für eine Zeit lang Linderung. Reichen die konservativen Maßnahmen nicht mehr aus, sollte man über eine Knieoperation nachdenken.

Diesen Schritt geht man immer dann, wenn die physiotherapeutischen Maßnahmen und die medikamentöse Schmerztherapie keine Wirkung mehr zeigen. Dass diese Maßnahmen keine Wirkung haben, kann viele Gründe haben. Dazu zählen in erster Linie altersbedingte Knorpelschädigungen wie bei Arthrose. Hierbei reiben die Knochen der Ober- und Unterschenkel aufeinander. Dies verursacht bei den Betroffenen enorme Schmerzen. Aber auch Verletzungen des Bandapparates, wie beispielsweise Meniskus- und Kreuzbandrisse oder Beschädigungen der Innen- und Außenbänder müssen in den meisten Fällen operativ behandelt werden. Hier stehen nicht immer die Schmerzen im Vordergrund, auch Instabilität oder schlechte Bewegungsausmaße können der Grund für eine Knieoperation sein. Weitere Gründe können aber auch Fehlstellungen oder Schädigungen der Kniescheibe sein, diese stören die Statik des Gelenks und müssen daher auch operativ versorgt werden.

Muss eine Knieoperation durchgeführt werden, gibt es hierfür verschiedene Möglichkeiten. Bei den Arten unterscheidet man grundsätzlich in minimalinvasive Operationen und Operationen am offenen Knie.
Die erste Möglichkeit ist die Knorpelzelltransplantation. Hierbei wird ein Stück Knorpel herausgenommen und im Labor frische Knorpelzellen damit gezüchtet. Durch eine Knorpeltransplantation kann die Funktion des Stoßdämpfers erhalten werden.
Bei einer Kniegelenksarthroskopie können Bänder, Knorpel und die Kniescheibe minimal-invasiv behandelt werden. Hier werden nur kleine Hautschnitte vorgenommen, was die Wundheilung und die Operationszeit verkürzt. So können durch eine Gelenkspiegelung konkrete Diagnosen gestellt und eine wirkungsvolle Behandlung gewählt werden.
Die nächste Operationsmöglichkeit ist die Kreuzbandoperation. Wie der Name es schon verrät, werden hier die Kreuzbänder operativ versorgt. Das bedeutet, sie werden entweder genäht oder durch eine andere Sehne ersetzt. Genau das Gleiche gilt für eine Meniskus-Operation, hier werden beschädigte Menisken genäht oder teilweise entfernt.

Sind die Erkrankungen oder Beschädigungen des Gelenkes zu groß, kann es sein, dass nur noch eine Knieprothese infrage kommt. Besonders bei sehr starker Arthrose, wenn das Gelenk mehr und mehr versteift und die Schmerzen durch die starke Reibung der Knochen nicht mehr auszuhalten sind. Hier besteht die Möglichkeit, eine vollständige Prothese einzusetzen, die ersetzt also das Gelenk vollständig oder eine Teilprothese, ein sogenannter Schlitten. Diese Art der Prothese kommt infrage, wenn nur eine Seite des Gelenks beschädigt ist. Je nachdem, wie gut die Knochensubstanz ist, werden die eingesetzten Prothesen zementiert oder zementfrei eingesetzt. Bei guter Knochensubstanz geschieht das immer ohne Zement. Vor einer Operation sollte man sich stets von einem Facharzt wie DR. LHOTKA CHRISTIAN Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie beraten lassen. 

über mich

Die eigene Gesundheit unterstützen ist wichtig

Ich freue mich sehr, dass ich euch auf meinem Blog begrüßen darf. Dieses Thema ist mir sehr wichtig und ich hoffe, ich habe euer Interesse geweckt. Damit man nicht so oft zu einem Arzt muss, ist es wichtig, eigenständig die Gesundheit zu unterstützen. Dafür gibt es die unterschiedlichsten Wege, die man einschlagen kann. Für mich ist es unerlässlich, gesund zu sein. Ich tue viel dafür, dass ich gesund bleibe und bin. Dadurch hat sich meine Lebensqualität deutlich gesteigert und ich bin viel glücklicher. Was ich dafür tue, dass ich gesund bleibe und wo ich mich informiere, das erzähle ich euch hier. Auch könnt ihr erfahren, wie sich mein Leben dadurch verändert hat, also schaut euch doch einfach auf meinem Blog um.

Suche

letzte Posts

24 Juni 2021
Treten Verletzungen oder Erkrankungen im Körper auf, kann es seien, dass lediglich eine Operation das Mittel der Wahl ist, um die Symptome zu lindern.

11 Februar 2021
Die Schmerztherapie fasst alle Therapiemaßnahmen zusammen, die eine Verminderung von Schmerzen bewirken. Chronische Schmerzen benötigen interdisziplin

28 Oktober 2020
Fortschreitende oder andauernde Beeinträchtigung des Denkens, verschiedener Gehirnleistungen, des zwischenmenschlichen Verhaltens oder des Gedächtniss